Teuer bezahlter Sieg gegen Appen

🔴⚫ Concordia 2:0 Appen 🔴⚫

Nach unserem ersten Sieg am letzten Wochenende wollten wir gegen den Tabellennachbarn Appen direkt nachlegen. Bei besten Temperaturen erwarteten wir ein spannendes und intensives Spiel.

Nachdem wir von Anfang an sehr dominant spielten, bekamen wir in der 15. Minute die große Chance auf’s 1:0. Mini zog an der letzten Verteidigerin vorbei, diese schubste sie etwas in den Rücken und Mini machte den Bauchklatscher. Sarah verwandelte den fälligen Elfmeter souverän unten rechts zum 1:0 (15.) Im Anschluss wurde die Partie etwas ruppiger. Immer wieder wurde das Spiel unterbrochen und Spielfluss kam nicht wirklich auf. So ging es nach einer insgesamt sehr guten Halbzeit in die Pause.

Im 2. Durchgang das selbe Bild. Appen versuchte immer wieder über die Mitte das Spiel aufzubauen, biss sich aber die Zähne an unserer Abwehr aus. Nach einem Lattentreffer von Mini folgte eine längere Verletzungspause. Isi hatte bei einem Pressschlag den kürzeren gezogen und musste verletzt runter. Vielen Dank nochmal an den Appener Trainer, der sofort half!

In der Folge bauten wir wieder mehr Druck auf. Ein Lattenschuss von Celine war der Startschuss dieser Offensivwelle. In der 65. Minute wurde Toni auf der rechten Seite freigespielt, legte quer und Celine musste nur noch einschieben.

Anschließend passierte nicht mehr viel. Sarah vergab noch einmal freistehend.

Insgesamt eine sehr reife Leistung und ein wichtiger Sieg.

Unsere #kleineschwester schaffte das Wunder leider nicht und verlor beim Spitzenteam @SV Wilhelmsburg nach einer beachtlichen Leistung mit 0:4.

Nächste Woche spielen wir quasi mitten in der Nacht um 11:15 Uhr in Niendorf. Der Mitaufsteiger hatte bisher keinen glücklichen Saisonstart und findet sich aktuell auf dem 12. Tabellenplatz wieder.

Noch früher muss unsere kleine Schwester aufstehen. Sie tritt um 9:00… um NEUN Uhr bei Walddörfer 3 an.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.