FC St. Pauli 3. Frauen – Concordia 1. Frauen 0:8

Erstmals auf einem Samstag spielten wir gegen die Drittvertretung des FC St. Pauli. Mit dabei auf der Seite von St. Pauli: S. Barudi und Pastorek aus der Regionalliga-Truppe. Auf unserer Seite gab es eine neue Personalie. Vanessa Gladiator saß erstmals auf der Cordi Bank. 
Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Es lief einfach gar nichts zusammen. Lediglich mit 1:0 Führung ging man in die Halbzeit. Torschützin war Michelle Hille. Nach ein paar warmen Worten in der Halbzeit drehten wir dann auf und spielte uns schnell in einen Rausch. Innerhalb kürzester Zeit wurde das Spiel entschieden. 

Erst traf Michelle Hille doppelt, dann Lara Heby zum 0:4. Das 0:5 machte Vanessa Gladiator, Bischoff traf zum 0:6, nochmals Vanessa Gladiator zum 0:7 und Celine Blohm setzte kurz vor dem Ende den Schlusspunkt zum 0:8! 

Insgesamt bedanken wir uns bei St. Pauli für ein faires Spiel und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Nach dem Spiel gingen ein paar von uns dann noch gemeinsam auf den Hamburger Dom und feierten dort den Sieg.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.