Concordia – Ahrensburger TSV 11:0

Nach dem Pokal-Aus gegen Wentorf wollten unsere Damen ihren ersten Dreier zu Hause einfahren. Ohne die Spannung nehmen zu wollen: es gelang uns mit einem 11:0 gegen den Ahrensburger TSV! In einem tempoarmen Spiel gingen wir nach 7min mit 1:0 durch einen Kopfball von Gianna Schween in Führung. Es folgten noch weitere 10 Treffer durch Hille (2), Blohm (2), Driver (2), Schulz, Bischoff und Pusch (2). Insgesamt geht der Sieg mehr als verdient in Ordnung. Teilweise scheiterten wir in der einen oder anderen Situation noch an uns selbst. Zum Spiel gegen Wentorf war dies eine Steigerung. 

Ein großes Lob auch mal an den Spielleiter. Pünktlich erschienen & souveräne Leistung an den Tag gelegt. Den verletzten Spielerinnen des ATSV wünschen wir Gute Besserung! 
In den kommenden 2 Wochen stehen dann die schweren Partien gegen Stapelfeld und Lorbeer an.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.