Concordia 1. Frauen – SC Vier- und Marschlande 1. Frauen 6:2

Aufstellung: Diana Garbere, Michele Kalnischkies, Marcella Bolduan, Kimi Wedekind, Gianna Schween, Sabrina Mix, Jana Schulz, Michelle Hille, Kimberley Pusch, Celine Blohm, Looren Plotz
Reserve: Kimberly Kuchel, Laura Postels, Susanne Möller
Vor 42 Zuschauern hatten wir unser erstes Testspiel gegen den frisch in die Bezirksliga aufgestiegenen SCVM 1. Damen. 

Der Urlaubszeit geschuldet, halfen mit Loreen Plotz und Kimi Wedekind 2 Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft aus. 

In der Anfangsphase war es ein kurzes Abtasten, ehe SCVM seine ersten Angriffe startete. Doch durch eine stabile Defensivleistung konnten wir einen Rückstand verhindern. Nach 14 Minuten wurde dann Celine Blohm im 16er gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Michelle Hille souverän.

4 Minuten später, nach einer schönen Kombination im Mittelfeld, erhöhte Celine Blohm auf 2:0. Wir waren nun absolut spielbestimmend. Durch ein Eigentor erhöhte sich das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 3:0. Doch kurz vor dem Pfiff traf der SCVM nach einer Ecke noch zum 3:1. 

In der Halbzeit wechselten wir dann etwas durch. Nach einer Stunde führten wir dann mit 5:1. Die Tore erzielten Kimberley Pusch und Laura Postels. In der 88 Minute erhöhte Kimi Wedekind auf 6:1 und mit dem Schlusspfiff verkürzte SCVM nochmals auf 6:2. 

Trainer Kay Schönemann war sichtlich zufrieden mit dem ersten Testspiel nach 2 Wochen Vorbereitung. 

Am kommenden Wochenende wird erneut am Osterkamp gespielt. Diesmal gegen den SC Eilbek Frauen, welche ebenfalls in die Bezirksliga aufgestiegen sind. Anstoß ist erneut um 15 Uhr.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.