🔴 ⚫ St Pauli III 1:2 Concordia 🔴⚫

Es lag etwas in der Luft. Und es war weder der Schweißgerucht vom Wochenend-Trainingslager, noch war es das Schmalzgebäck vom Dom. Es sollte ein richtig gutes Spiel werden.

Von Minute 1 waren wir voll da. Ballgewinne und schnelles Umschalten sah man von Beginn an. So dauerte es nur bis zur 6. Minute, ehe wir das erste mal jubeln durften. Toni schickte Mini auf die Reise, die nur noch den Torwart vor sich hatte. Ein Heber Richtung Tor konnte eine Verteidigerin noch erlaufen, aber nicht mehr klären. So sprang der Ball vom Pfosten ins Tor zum 1:0. Auch im Anschluss übten wir einen enormen Druck aus und unsere Viererkette hielt den Angriffen von Pauli sehr gut stand. Ein Schuss von Melli und ein Eins gegen Eins von Mini waren dabei die größten Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Im 2. Durchgang wurde dann kräftig durchgewechselt. Keine Feldspielerin spielte am Ende 90 Minuten, was auch etwas im Zusammenspiel bemerkbar war. So dauerte es bis zur 67. Minute, bis wir unsere Führung ausbauen konnten. Isi erkämpfte am gegnerischen Strafraum den Ball und legte auf Theresa ab, die direkt schoss und den Ball unter die Latte setzte.

Kurz vor Schluss kam Pauli nochmal ran. Im Eins gegen Eins mit der Stürmerin hatte Lisa keine Chance. Kurz darauf war Schluss und wir nahmen den 2:1 Sieg mit nach Hause.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.