Time to say goodby

Die gute Seele der Mannschaft verlässt uns, aber nicht den Verein. Mixi, Spielerin erster Stunde, wird ab der kommenden Saison in unsere 2. Mannschaft wechseln. Als erste Spielerin, die zugesagt hatte zu Cordi zu wechseln, wird sie nun den Aufbau unserer 2. Mannschaft vorantreiben und das Projekt „Cordi“ weiter unterstützen.

Vielen Dank für deinen Einsatz Mixi!

Positiver Abschluss der 2. Frauen

+++ Concordia 2. 1:3 Altengamme 1 +++

Im letzten Spiel der Saison unserer 2. Frauen war der Tabellenführer zu Gast. In einem guten Spiel konnten wir lange dagegen halten. Nach 24 Minuten gerieten wir dann durch einen Fernschuss in Rückstand. Kurz nach der Halbzeit konnte Marilena durch einen platzierten Schuss ins lange Eck zum 1:1 ausgleichen (49.). Durch einen Doppelschlag (67., 70.) wurde das Spiel aber doch entschieden und unsere überragende Torfrau Lisa noch zwei mal überwunden.

Wir beenden die Saison auf dem 10. Tabellenplatz. Nächstes Jahr gilt es, sich neu aufzustellen und mehr Spiele für sich zu entscheiden.

Wir gratulieren Altengamme zur Meisterschaft und dem Aufstieg in die Bezirksliga!

Unterstützer gesucht

Wir möchten die Frauen- & Mädchenfußballabteilung weiter ausbauen und sind dafür auf der Suche nach Unterstützern!

So ein Aufbau und gut funktionierender Betrieb ist leider immer mit Kosten verbunden. Deshalb bitten wir um eure Hilfe.

Werdet Supporter und spendet 50 Euro an unsere Abteilung! Für jede Spende kann eine Spendenquittung für die Steuererklärung erstellt werden. Dafür müssen einfach nur Name und Adresse in den Verwendungszweck geschrieben werden.

Am Ende der Aktion wird ein Supporter Plakat mit den Namen aller Spender erstellt und veröffentlicht.

Gerne können auch mehrere 50 Euro Spenden pro Person überwiesen werden.

Bitte die Überweisung an folgendes Konto:

Cordi-Supporters

DE69200505503291241770

Für weitere Fragen könnt ihr uns hier per Nachricht kontaktieren oder per Mail an: sponsoren@cordi-frauen.de

Vielen Dank im Voraus!

Time to say Goodbye

Schweren Herzens verabschieden wir uns von Posti und Johanna. Beiden ist es beruflich leider nicht mehr möglich, weiterhin für uns zu spielen. Wir bedauern das sehr, aber wünschen beiden ganz viel Erfolg und Glück für ihre Zukunft. Am Spielfeldrand sind sie natürlich weiterhin herzlich eingeladen uns zuzujubeln! 😊

+++ Verstärkung gesucht +++

Für die kommende Saison suchen wir noch Verstärkung für unsere 2. Frauen und unsere U17-Juniorinnen. Dabei suchen wir ehrliche und motivierte Mädels, die den Schritt machen wollen, einen starken Unterbau für die 1. Frauen zu bilden. Dabei soll es keine der Mannschaften auch nur annähernd an was fehlen. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bitte schnell bei uns! Wir freuen uns auf euch.

+++ Concordia 26:0 Bramfeld 2 +++

Im letzten Heimspiel der Saison empfiengen wir arg gebeutelte Bramfelder. Der Tabellen 9. trat nur mit 9 Mädels an, stellte sich aber trotzdem 90 Minuten lang seier Aufgabe. Ganz ganz großes Lob dafür, wie sie dieses Spiel bis zum Ende fair zu Ende gebracht und dabei niemals auch nur ein schlechtes Wort verloren haben, egal wie der Spielstand am Ende auch war.

Zum Spiel selber: Es wurde relativ schnell sehr deutlich. Am Ende standen 26 Tore auf unserer Seite. Die Torschützen dabei waren:

6x Posti

5x Angi

4x Mini

4x Sarah

3x Eischi

2x Merle

2x Melli

Damit stehen wir vor dem letzten Spieltag mit 3 Punkten und 9 Toren Vorsprung auf Platz 1.

Im letzten Spiel geht es auswärts gegen den Tabellendritten Rahlstedt. Um 11 Uhr geht es am 12.5. an der Scharbeutzer Straße 3 um den Aufstieg in die Landesliga.

+++ Torfestival zum Abschluss der Vorbereitung +++

Am letzten Sonntag gab es den Abschlusstest gegen Komet Blankenese 1.. Ziel war es, möglichst mit einem positiven Gefühl aus der Vorbereitung hervor zu gehen.

Zur Halbzeit stand es 2:1 für Concordia. Tore erzielten Celine und Komet per Eigentor. Da Komet zur Halbzeit auf Grund von Verletzungen zu wenig Spielerinnen hatte, halfen wir aus, sodass 11 🆚 11 weitergespielt werden konnte.

Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit setzte Mini einen Hattrick, Jasmin erhöhte per sehenswertem Freistoß auf 6:2 und Sarah machte noch das 7:2.

Was in der Schlussviertelstunde passierte, war nicht in Worte zu fassen. Komet kam noch durch individuelle Fehler auf 7:5 ran. Damit können wir nicht zufrieden sein! In Summe mit der Offensivleistung sind wir zufrieden.

Als nächstes steht der Rückrundenauftakt an. Diesmal gegen SCVM. Anstoss ist 15 Uhr am Bekkamp.

Wir suchen….

Du hast Interesse, ein aktiver Teil beim Traditionsverein Concordia Hamburg zu sein? Neben seinen zwei Frauenmannschaften, haben wir auch drei Jugendmannschaften, in denen wir aufopferungsvolle Jugendarbeit betreiben.

.

👥 Du bist begabt, eine Mannschaft voller vielversprechende Talente zu trainieren? Bist geduldig und ruhig in schwierigen Situationen? Du möchtest unseren Verein durch deine Kompetenz und Motivation bereichern?

.

📃 Du bist kein Inhaber einer Trainerlizenz? Kein Problem – wir unterstützen dich und dein Vorhaben sehr gerne!

.

📝 Solltest du dich angesprochen fühlen, dann melde dich gerne schnell bei uns. Die Mädchen- & Frauenabteilung sucht per sofort Trainer/innen für den Jugendbereich, sowie auch ehrenamtliche Betreuer in allen Bereichen.

.

📱 Bei Interesse melde dich bitte hier per Nachricht. Wir leiten den Kontakt weiter.

.

Alternativ ➡

.

📧 Per eMail bei unserem Abteilungsleiter Kay-Ole Schönemann unter kay.schoenemann(at)cordi-frauen.de

.

.

#cordi #frauenfussball #rotschwarz #tradition #traditionsverein #talente #förderung #coach #trainersein

+++ Spielbericht gegen Damen SSC Hagen Ahrensburg +++

Am Sonntag bei echten Fritz-Walter-Wetter ging es für unsere 1. Frauen zum SSC Hagen. Personell mussten wir auf Grund von Urlaub, Krankheit und Verletzungen auf einige Spielerinnen verzichten.

Die Anfangsphase wurde leider verschlafen, sodass Hagen nach 10 Minuten bereits mit 2:0 in Front lag. Gegen die gut gestaffelten Ahrensburgerinnen war oft kein Durchkommen möglich. Bis zur Halbzeit blieben Torchancen Mangelware. Unsere Aushilfstorhüterin Merle machte ihren Job sehr gut.

In der zweiten Halbzeit wechselten wir wieder ordentlich durch. Nach einer feinen Kombination über rechts, konnte Angelina Richtung Tor ziehen und auf 2:1 verkürzen. In Folge dessen hatten wir kurze Feldvorteile, bis Hagen das 3:1 machte. Bis zum Ende folgten noch weitere zwei Tore für Hagen Ahrensburg.

Der Test war sehr aufschlussreich. Wir nehmen viele Eindrücke mit und wollen damit weiter arbeiten.

Am kommenden Sonntag testen wir erneut. Diesmal gegen die Frauen von Komet Blankenese. Anstoß ist um 15 Uhr am Bekkamp.

Happy Birthday

Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst!! 🎉🎂❤🖤

Zu deinem 3⃣8⃣. Geburtstag wünschen wir dir nur das Beste, lieber Alan!! ❤🖤✨🍀

Lass es krachen! 💥🥳

#happybirthday #herzlichenglückwunsch